Unsere Zeitschrift will PERSPEKTIVEn geben.

  • Wie sieht Gott diese Welt und uns Menschen?
  • Welche Antwort gibt er in der Bibel auf die wichtigen Fragen unseres Lebens?
  • Nach welchen Werten sollen wir handeln, Entscheidungen treffen?
  • Wie können wir das Miteinander in unseren Gemeinden gestalten?

Stöbern Sie auf unserer Internetseite, oder fordern Sie ein Probeheft an. Noch besser: bestellen Sie die PERSPEKTIVE einfach online.

Ihr Dieter Ziegeler & Ralf Kaemper
(Redaktion und Schriftleitung)

Aktuelles

22. Dezember 2020

Diskriminierung und Verfolgung von Christen nimmt in Europa zu


In Europa nimmt die Diskriminierung und Verfolgung von Christen stetig zu. So haben in deutschsprachigen Ländern beispielsweise vor allem Migranten mit Diskriminierung und Marginalisierung aufgrund der religiösen Überzeugung zu kämpfen. Besonders auffallend ist dieses Phänomen anlässlich von Konversionen.
Auch in deutschsprachigen Ländern verschärft sich zunehmend der öffentliche Druck gegenüber Christen: „Christen beziehungsweise christliche Werte“ werden „häufiger Ziele von verbalen Anfeindungen“. Häufige Diskriminierungen gegenüber Christen geschehen beispielsweise bei Medienberichten über Evangelikale, Gebetstreffen von Politikern oder die Verhinderung von Christen bei öffentlichen Stellenbesetzungen.
„Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht. Wo die Religionsfreiheit eingeschränkt oder umgedeutet wird, müssen Menschen um ihre Existenz und ihr Leben fürchten. Mit der Einschränkung der Religionsfreiheit gehen Einschränkungen anderer Freiheitsrechte und zivilgesellschaftliche Institutionen Hand in Hand.

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht für alle Weltanschauungen
Doch wie die Pressefreiheit ist auch Religionsfreiheit ein Menschenrecht und daher gleichermaßen zu schützen. „Die Menschenrechte sind sehr miteinander verschränkt und wir dürfen kein Recht aussortieren“, so der deutsche Theologe Thomas Schirrmacher. Als Beispiel führte Schirrmacher die Türkei an: In diesem Land sei die Diskriminierung von Christen greifbar, doch auch Atheisten seien in dem Land nicht sicher.

Bonner Querschnitte | Presseinformationen | 17.12.2020

 

Aktuelle Ausgabe

... auch interessant!

Heilige Sexualität

Anzeige: thumb_yuan-p
Beschreibung:

Christopher Yuan | ISBN 978-386353-689-3 | 19,90 € | Christliche Verlagsgesellschaft mbH Dillenburg

Heilige Sexualität fordert alle Christen heraus, nicht nur die, die mit dem Thema Homosexualität ringen. Christopher Yuan spricht dieses Thema als Betroffener klar an und macht deutlich, dass unsere Sexualität nicht unsere Identität bestimmen muss: Ich bin mehr als das, was ich fühle! Ziel ist die Erkenntnis: Meine wahre Identität ist allein in Jesus Christus zu finden!

Bestellungen: Christliche Bücherstuben GmbH, Postfach 1251, 35662 Dillenburg, E-Mail: Bestellung(at)cb-buchshop.de

 

Orientierung

Die PERSPEKTIVE analysiert aktuelle Entwicklungen – denn wir brauchen Orientierung, wenn selbst Fakten fragwürdig werden.

Maßstab

Die PERSPEKTIVE stellt sich der Bibel und wichtigen Fragen unserer Zeit – denn alles, was wir über und von Gott wissen können, zeigt er uns in seinem Wort.

Ermutigung

Die PERSPEKTIVE ermutigt, Jesus Christus zu vertrauen und Zweifel zu überwinden – denn Glaube lebt aus einer aktiven Gottesbeziehung.

Schreiben Sie uns...

Bitte geben Sie Ihre Anrede an!
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Bitte geben Sie Ihren Nachname an!
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie einen Ihre Nachricht ein.
Um dieses Formular absenden zu können, akzeptieren Sie die Cookies von Google ReCaptcha in den Cookie-Optionen.